Menu
Menü
X
  • Dekanatskantor Jens Schawaller
  • Photo: Rita Steindorf
  • Dekanatskantor Jens Schawaller

Dekanatskantor Jens Schawaller (Dipl.-A)

Dekanatskantor Jens Schawaller (Dipl.-A)

Geboren in Tettnang / Oberschwaben und aufgewachsen in Friedrichshafen am Bodensee studierte Dekanatskantor Jens Schawaller nach dem Abitur in Kamp-Lintfort am linken Niederrhein an der Berliner Kirchenmusikschule in Berlin-Spandau (B-Examen) und an der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg (A-Diplom) Ev. Kirchenmusik und zusätzlich Orgelimprovisation (KA). Ersten und wichtigen Unterricht auf dem Klavier und der Orgel erhielt er bei Kantor Johannes Zantke, Violine lernte er bei Barbara Zantke. Seine vielfältigen Studien führten ihn dann u. a. zu Martin Behrmann, Karl Hochreither, Hanns-Martin Lehning, Michael Schönheit, Jesper Bøje Christensen, Bernd Stegmann, Gerhard D. Wagner, Markus Reiser, Stefan Göttelmann, Sebastian Hübner und Renate Zimmermann.

Neben den Hauptfächern Orgel und Chorleitung qualifizierte er sich obendrein als Sänger, Cembalist, Violinist (jeweiliger instrumentaler Schwerpunkt: historisch informierte Aufführungspraxis) und Altposaunist, was ihn für seine Arbeit im Westerwald enorm vielseitig macht. Zudem bildete er sich auf der B-Tuba und dem Kontrabass fort.

Seit 1999 ist Jens Schawaller als Dekanatskantor im Unteren Westerwald tätig und unterrichtete über viele Jahre Orgelimprovisation in Kursen auf Propsteiebene - LO in Nord-Nassau - und war als Dozent für Orgelimprovisation am C-Seminar der EKHN tätig. Er ist der künstlerische Leiter der Musikkirche.

Die Ev. Kantorei Ransbach-Baumbach – Hilgert (1999 von Dekanatskantor Jens Schawaller – wie auch alle folgenden Gruppen – gegründet) mit ihrem Förderverein Musica Sacra e. V., die Cappella Taboris, das trio flex & friends, FRECHBLECH sowie der Orgelunterricht und die Konzertreihe der „Geistlichen Abendmusiken“ und die "Musikalischen Abendgottesdienste" sind mit ihm in „RaBaHi“ in der Musikkirche zu Hause.

 

top